Koblenz liest ein Buch

Eine Stadt liest ein Buch und tauscht sich darüber aus. Koblenz liest in diesem Jahr den Roman „Becks letzter Sommer“ von Benedict Wells.

Der Roman erzählt humorvoll und nachdenklich von Lebensträumen, der Leidenschaft für Musik und von einem außergewöhnlichen Sommer.

Bei zahlreichen Veranstaltungen und an handlungstypischen Orten wird gelesen, vorgelesen oder besprochen. Zum Hineinschnuppern liegt das Buch an vielen verschiedenen Orten in Koblenz aus.

Informationen zur Leseaktion und zu den aktuellen Veranstaltungen unter http://buch.koblenz.de.

Treffen junger Autoren 2016

Für die diesjährige Ausschreibung des Treffens junger Autorinnen und Autoren ist am 15. Juli 2016 Einsendeschluss.

treffen-junger-autorenBewerben können sich Kinder und Jugendliche im Alter von 11 bis 21 Jahren aus allen Schulformen oder Ausbildungswegen. Thematisch gibt es keine Einschränkungen. Eingereicht werden können alle Textformen: Prosa, Lyrik und Dramen aller Genres – von Alltags- und Beziehungsgeschichten über Coming of Age bis Krimi, Fantasy, Science Fiction oder Märchen oder was sonst geschrieben werden will.

Die Preisträgerinnen und Preisträger des Wettbewerbs werden im September 2016 bekannt gegeben und zum Treffen nach Berlin eingeladen. Weitere Infos finden Sie hier.

Infos zu Fördermöglichkeiten für junge Autor_innen in Rheinland-Pfalz

Literaturförderpreis Mainz 2015

Der Literaturförderpreis für junge Autorinnen und Autoren der Landeshauptstadt Mainz geht 2015 an Matthias Boosch. „Der Überfall“ heißt sein prämierter Text. Herzlichen Glückwunsch!

Guido El Idrissi-Wenzel („Über Griffe“) und Leona Stahlmann („Vetko“) kamen mit ihren Texten in die Endrunde. Auch ihnen vielen Dank und herzlichen Glückwunsch!

Alles über den Literaturförderpreis, die Ausschreibungsbedingungen 2017 und die drei Texte aus der diesjährigen Endrunde lesen Sie hier.